Voltigieren

Voltigieren ist eine turnerische Sportart auf dem Pferd. Akrobatische und dynamische Turnelemente werden im Team von 8-12 Kindern auf dem Rücken des Voltigierpferdes im Schritt oder Galopp aufgebaut. Voltigiert wird in Einzel, Doppel- oder Dreierkonstellationen. Während die kleineren Kinder vermehrt Basisübungen einzeln oder zu zweit auf dem Pferd turnen, wird der Anspruch mit steigendem Leistungsniveau durch Dreierübungen und das Voltigieren in der Gangart Galopp erhöht. Unsere Trainer beziehen dabei regelmäßiges Bocktraining (Holzpferd) ohne Pferd mit ein. Dies hat den Hintergrund, dass neue Übungen zunächst geübt werden müssen, bevor man sie auf dem Pferd turnt. Denn auch das Voltipferd wird bei uns als Teammitglied angesehen, sodass auch sein Wohlbefinden mit an erster Stelle steht.

Das Voltigieren beinhaltet die Vorbereitung des Pferdes, das Aufwärmen und Dehnen der Kinder und das Turnen auf dem Pferd und auf dem Holzbock.

Wir haben momentan vier Voltigiergruppen. Unsere „Minis“ voltigieren donnerstags um 15.30 auf Shorty und freitags um 15:00 auf Ella. Donnerstags und freitags um 16.30 voltigieren die Fortgeschrittenen auf Anni.